Ghost Bus Tour – lerne das spukende London kennen

Der Ghost Bus

Name: Ghost Bus Tour
Was ist es: Stadtrundfahrt der anderen Art
Adresse: 8 Northumberland Ave, das ist vor dem „The Grand“ Hotel und gegenüber vom Sherlock Holmes Pub
Wie kommst du hin: Von Trafalgar Square sind es ca. 5 Minuten Fußweg
Abfahrtszeiten: Sonntag bis Donnerstag 19.30 und 21 Uhr, freitags noch eine zusätzliche Tour um 18 Uhr, samstags sogar noch mehr Fahrten. Alle Details auf der Homepage.
Eintrittskosten: Tickets online vorbuchen, keine Garantie auf Resttickets an Bord des Busses. Im Juni 2016 lagen die Kosten bei £21 für einen Erwachsenen, Kinder sind günstiger.
Link zur Homepage: http://www.theghostbustours.com/
Totally-London-Tipp: 15 Minuten vor Abfahrt wird geboarded, die Auswahl der Plätze im Bus ist frei, jedoch steigt man der Anmeldereihenfolge ein. D.h. früh anmelden, früh da sein und somit die besten Plätze sichern. Ich fand den 4er Sitz mit kleiner Lampe am Fenster sehr stilecht.

Eine Stadtrundfahrt der besonderen Art erlebst du mit dem „Ghostbus“. Ein schwarzer 1960er Roadmaster-Bus fährt dich in ca. 85 Minuten zu den dunklen und spukenden Orten Londons. Und davon gibt es einige.

Der Ghost Bus

Der Ghost Bus

Im Inneren des Ghost Bus

Im Inneren des Ghost Bus

Impression aus dem Ghostbus

Impression aus dem Ghostbus

Du kommst beim „Fleet Street Barber“ vorbei, machst einen kurzen Stopp am „Cross Bones Graveyard“, passierst „Old Bailey“, den „Tower“ und vieles mehr. Aber auch im Bus geschehen merkwürdige Dinge… Ist etwa selbst der Bus verhext?!

Der Zaum des "Cross Bones Graveyard"

Der Zaum des „Cross Bones Graveyard“

Am "Old Bailey", dem Gerichtsgebäude für Kriminalfälle fährt der Bus ebenfalls vorbei

Am „Old Bailey“, dem Gerichtsgebäude für Kriminalfälle fährt der Bus ebenfalls vorbei

Der Reiseleiter ist gleichzeitig der Hauptdarsteller in diesem Live-Schauspiel und bringt mit viel Hingabe und Einsatz die Mysterien aus London ans Tageslicht. Auch wenn du London kennst lernst du hier ganz sicher noch ein paar Kuriositäten über Londons dunkle Seite kennen.

Der Tourguide gibt alles - hier berichtet er was es mit dem "golden boy of Pye Corner" auf sich hat

Der Tourguide gibt alles – hier berichtet er was es mit dem „golden boy of Pye Corner“ auf sich hat

Die Tour endet wieder am Ausgangspunkt. Falls du vor der Tour im Sherlock Holmes Pub keinen Mut angetrunken hast, kannst du danach in Ruhe auf ein „Sherlock House Ale“ oder ein „Watson’s Golden Ale“ einkehren.

Gegenüber vom "Sherlock Holmes Pub" startet dein Abenteure ins spukende London

Gegenüber vom „Sherlock Holmes Pub“ startet dein Abenteure ins spukende London

Großartige Tour, deren Konzept ich bereits aus Edinburgh kannte. Absolut empfehlenswert, wenn du nicht die klassische Sightseeing Tour machen willst!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.