Kensington Palast

Am Tor zum Kensington Palace werden heute immer noch Blumen für die verstorbene Diana, Princess of Wales nieder gelegt.

Name: Kensington Palace

Was ist es/Kategorie: Historischer Palast der 1689 von William III gekauft und durch Christopher Wren in den kommenden Jahren vergrößert wurde. Aus dieser Zeit stammen u.a. die „Royal Apartments for King and Queen“, die „Chapel Royal“ und die „Great stairs“.

Queen Victoria wurde hier geboren und erzogen, als sie jedoch Königin wurde zog sie sofort in den Buckingham Palace um und hat sich nie wieder im Kensington Palace aufgehalten.

Von 1981 an bis zu ihrem Tod lebte hier Diana, Princess of Wales und heute bewohnen William & Katherine zeitweise zusammen mit den beiden Kindern Teile vom Palast.

Große Teile stehen Besuchern ganzjährig zur Verfügung. Zu sehen gibt es u.a. die „Queen’s state apartments“ (die privaten Räume von Queen Mary II) und die „King’s state apartments“ (Privaträume von William III). Beeindruckend ist die „King’s staircase“, den Eingangsbereich zu den „King’s state apartments“. Die „King’s gallery“ ist eine Bildergalerie, die heute noch nahezu unverändert aussieht wie 1727 als sie eingerichtet wurde.

Es gibt weiter einen tollen Garten und wechselnde Ausstellungen, aktuell (noch bis Dezember 2018) werden Kleidungsstücke der verstorbenen Prinzessin Diana in „Diana – Her Fashion Story“ gezeigt.

Adresse: Kensington Gardens, London W8 4PX

Wie kommst du hin: Ubahn Station „High Street Kensington“ (auf der gelben Circle oder der grünen District Line) ist ca. 10-15 Minuten Fußweg entfernt. Ähnlich weit weg ist die Station „Queensway“ (auf der roten Central Line). In beiden Fällen läufst du durch Kensington Gardens

Öffnungszeiten: täglich von 10-18 Uhr während der Sommeröffnungszeiten (März bis Oktober), im Winter schließt der Palast früher.

Eintrittskosten: Erwachsene zahlen im Sommer £ 18, im Winter (November bis Februar) nur £ 16,50. Zu jeder Jahreszeit ist es online bestellte Ticket günstiger.

Link zur Homepage: http://www.hrp.org.uk/kensington-palace

Am Südeingang des Kensington Palace steht die Bronzestatue von William III, der den Kensington Palace einst bewohnte

Am Südeingang des Kensington Palace steht die Bronzestatue von William III, der den Kensington Palace einst bewohnte

Kensington Palace mit der Statue von Queen Victoria

Kensington Palace mit der Statue von Queen Victoria

Tor, an dem auch heute immer noch Blumen für Diana, Princess of Wales von Anhängern aus der ganzen Welt niedergelegt werden:

Am Tor zum Kensington Palace werden heute immer noch Blumen für die verstorbene Diana, Princess of Wales nieder gelegt.

Am Tor zum Kensington Palace werden heute immer noch Blumen für die verstorbene Diana, Princess of Wales nieder gelegt.

Die „King’s Gallery:

Die King's Gallery im Kensington Palace sieht heute fast immer noch so aus wie zu ihrer Eröffnung in 1727

Die King’s Gallery im Kensington Palace sieht heute fast immer noch so aus wie zu ihrer Eröffnung in 1727

Der Kamin in der "King's Gallery"

Der Kamin in der „King’s Gallery“

Der Garten:

Kensington Palace Garten

Kensington Palace Garten

Blick aus dem Palast heraus, am hinteren Ende der Rasenfläche wieder das Denkmal an Queen Victoria

Blick aus dem Palast heraus, am hinteren Ende der Rasenfläche wieder das Denkmal an Queen Victoria