Cereal Killer Café

Cereal Killer Café

Name: Cereal Killer Café
Was ist es: Ein Café in dem du zu jeder Tageszeit Cerealien bekommst und dich gleichzeitig Kindheitserinnerungen an die 80er und 90er hingeben kannst.
Es gibt über 100 Sorten Cereals aus der ganzen Welt sowie 30 Sorten Milch und 20 unterschiedliche Toppings. Du kannst selber mischen oder dich von der Karte inspirieren lassen. Die beiden Gründer Gary und Alan Keery sind auf die Idee eines solchen Cafés gekommen, weil sie selber mal mit einem Kater aufgewacht sind und kein Frühstück mehr auswärts bekommen haben (und sie wollten unbedingt Cerealien). Der erste Laden wurde Ende 2014 im East End eröffnet und damals hat nicht nur Fans angezogen. Viele haben sich empört, dass im eher armen Osten ein solch teures Café eröffnet, außerdem war man generell gegen den Trend der Gentrifizierung. Es kam sogar zu Tumulten. Von alledem haben sich die Zwillingsbrüder aber nicht unterkriegen lassen und der Erfolg gibt ihnen Recht. Seit 2015 gibt es zweites Café im Camden Lock Market. Angeblich hat Dubai ebenfalls Interesse an einem solchen besonderen Ort.
Adresse: 139 Brick Lane, London E1 6SB und im Camden Lock Market -Stables Market, Mezz 2, Chalk Farm Rd, Camden, London NW1 8AH
Wie kommst du hin: Zur Brick Lane fahre bis zur „Shoreditch High Street“ mit der London Overground, nach Camden mit der Northern Line bis „Camden Town“
Öffnungszeiten: 8-20 Uhr im East End, 9.30 bis 19 Uhr in Camden
Kosten: eine kleine Schale kostet £2.60 für britische, £3.50 für amerikanische Frühstücksflocken, je größer deine Schüssel desto teurer natürlich auch der Preis
Link zur Homepage: http://www.cerealkillercafe.co.uk/
Totally-London-Tipp: Im März 2016 fanden im Camdener Café Konzerte statt. Dazu wurde nach Ladenschluss junge, noch unbekannte Künstler eingeladen im Laden zu performen während die Gäste ihre Cornflakes genossen haben. Weitere Termine sind derzeit nicht bekannt, aber wenn du den Jungs auf FB folgst, bekommst du mit sobald eine neue Veranstaltung eingestellt wird.

Totally-London-Tipp 2: Wenn du Alan und Gary schon mal sehen willst, schau dir doch ihr mal ihr Video bei Youtube an. Ich mag ihre englischen Akzente sehr und finde man merkt ihnen die Leidenschaft für ihre Läden an.

Fähigkeiten

Gepostet am

22. Juni 2016

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen