Last Updated on 8. Mai 2021 by Simone Kunisch

Ende Mai 2021 eröffnet das Bow Street Police Musem in Covent Garden, das die Geschichte der Polizeistation in No. 28 Bow Street und ihre Aufgaben in der Gegend dokumentiert.

Das Bow Street Police Museum

In No. 28 Bow Street befand sich über 100 Jahre lang eine der ersten Polizeistationen Londons. Das Gebäude teilte sie mit dem benachbarten Amtgericht. Aus den Büros und Zellen im Erdgeschoss wurde jetzt das Bow Street Police Museum geschaffen, das ab dem 28. Mai 2021 geöffnet hat.

Was gibt es im Museum alles zu sehen?

Das Museum deckt die Geschichte der Polizeistation vom 18. Jahrhundert bis hin zu seiner Schließung im Jahr 1992 ab. Gezeigt werden Polizeiausstattung und Uniformen, jede Menge Geschichten von den teils berühmten Insassen (u.a. Oscar Wilde, die Kray Twins und Sylvia Pankhurst) und auch einige Fälle des angrenzenden Amtsgerichts können näher betrachtet werden.

Highlight des Besuchs ist vermutlich der Besuch einer echten Zelle. In “The Tank” wurden betrunkene Männer festgehalten, die in der Öffentlichkeit negativ aufgefallen waren.

Wer waren die Bow Street Runners?

Die Bow Street Runners waren die erste professionelle Polizeitruppe in London. Als sie 1749 gegründet wurden, bestand ihre Gruppe aus gerade mal sechs Männern. Sie waren bis 1839 im Einsatz und wurden dann in die ein paar Jahre vorher gegründete Metropolitan Police Service integriert. Deren Einsatzort war ein paar Jahre später dann u.a. die Bow Street Polizeiwache.

Zur Geschichte der Polizeistation in Covent Garden

Die Polizeistation und das Gerichtsgebäude eröffneten 1881. Die Metropolitan Police Officers sorgten in Covent Garden und den angrenzenden Gegenden für Sicherheit und Ordnung. Wer aufgrund seines Verhaltens über Nacht eingebuchtet wurde, dem konnte gleich am nächsten Tag nebenan im Amtsgericht der Prozess gemacht werden. Dort wurden aufgrund einer besonderen Erlaubnis auch Auslieferungsverfahren (gegen den ehemaligen Diktator in Chile, General Augusto Pinochet) und terroristische Straftaten (der IRA) verhandelt.

Wo befindet sich das Covent Garden Polizei Museum?

Das Museum befindet sich im Gebäude des NoMad Hotels, das nach einer Komplettrestaurierung des Gebäudes ebenfalls Ende Mai 2021 eröffnen wird. Der gesamte Gebäudekomplex ist Grade II gelistet und steht daher unter Denkmalschutz.

Nützliches für den Besuch

  • Adresse des Museums: 28 Bow Street, London WC2E 7AW
  • Tube Station: Covent Garden, dann ein kurzer Fußweg
  • Eintrtt: £6.00; Kinder unter 12 Jahren haben kostenlosen Eintritt
  • Öffnungszeiten: Zunächst wird das Museum Covid-konform von Freitag bis Sonntag von 11 bis 16.30 Uhr geöffnet sein

Infos zu aktuellen Veranstaltungen und weitere Eindrücke findest du auf der Webseite des Bow Street Police Museum. Sie haben auch einen ganz neuen Podcast am Start, den ich natürlich schon in die Liste der Podcasts aus und über London aufgenommen habe.

Wer sich für das Thema Polizei in London interessiert, dem möchte ich noch die folgenden Posts empfehlen. Das Museum der City of London Police, die ehemalige Polizeistation in Belgravia und die kleineste Polizeistation am Trafalgar Square.

Wie ist das Museum für dich? Wirst du es besuchen? Erzähle mal in den Kommentaren unter diesem Post.

This post is also available in: English