Kennst du das jährliche Orchideen Festival in Londons Kew Gardens? Jedes Jahr verwandelt sich eins der Glashäuser in ein Blütenmeer und in jedem Jahr stammen die Orchideen aus einem ausgewählten Land. 2019 war das Kolumbien, 2020 wird durch Indonesien repräsentiert. Im Post erfährst du alles Nützliche für deinen Besuch.

Orchid Festival Kew Gardens

2020 findet das Orchideen Festival in Kew Gardens bereits zum 25. Mal statt und lockt in diesem Jahr mit den Pflanzen aus Indonesien. Auf den über 17.000 Inseln sind über 5000 Orchideenarten beheimatet und auch einige der außergewöhnlichsten Tierarten sind hier zu Hause. Einige der schönsten Orchideen kannst du jetzt in London bewundern.

Im “Princess of Wales Conservatory”, einem der Glashäuser auf dem Gelände des botanischen Gartens, erkundet man die Pflanzenwelt Indonesiens auf einem Rundweg. Der führt an vielen bunten Blumen Arrangements, Blumenbögen und sogar zu Orang-Utans (die nicht echt sind!) vorbei. Highlight in diesem Jahr ist ein nachgebauter Vulkan. Wusstest du, dass Indoniesen übere 150 aktive Vulkane hat?

 

Nützliches für den Besuch der Orchideen Ausstellung

  • Die Ausstellung läuft vom 9. Februar bis zum 8. März 2010
  • Der Eintritt ist im normalen Ticketpreis für Kew Gardens enthalten
  • Tickets starten bei £16.50
  • Beim online Ticketkauf gibst du neben dem Tag auch die Einlasszeit für die Orchid-Ausstellung an
  • Der Garten hat täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet (letzter Einlass um 16 Uhr)
  • Es gibt an ausgewählten Tagen auch sogenannte “After Hour” Veranstaltungen, dann erkundest du die Ausstellung nach den offiziellen Öffnungszeiten und im Rahmen von Vorträgen
  • Aktuelle Infos und die Buchung der Tickets erfolgt auf der Homepage von Kew Gardens
  • Die Anreise aus Central London dauert ca. 40 Minuten, die Haltestelle der Tube ist “Kew Gardens”
  • Für den Besuch der Orchideen Ausstellung plane zwischen 30 und 60 Minuten ein, im restlichen Bereich des botanischen Gartens kannst du aber noch viele weitere Stunden verbringen

Wusstest du übrigens, dass Kew Gardens eins von vier UNESCO Weltkulturerbestätten in London ist? Wer die anderen drei sind erfährst du im passenden Post “UNESCO Weltkulturerbe in London“.

Als Vorgeschmack für deinen Besuch kommen hier noch ein paar Eindrücke aus dem letzten Jahr. Damals war Kolumbien das Themenland der Ausstellung.

Warst du schon auf dem Orchid Festival? Wie hat es dir gefallen? Berichte mal in den Kommentaren unter diesem Post

This post is also available in: English