Ostern steht vor der Tür und für die Engländer auch der erste Feiertag (Bank Holiday) des Jahres. Das bedeutet also nicht nur vier freie Tage am Stück, sondern auch Unmengen an Schokoladeneiern, hoffentlich frühlingshaftes Wetter und viele Sonderveranstaltungen in London rund um das Osterwochenende. Also auf nach draußen und genieße Ostern 2019 in London!

Die Auswahl an Oster-Events, die in London stattfinden, ist groß. Ich habe dir einige rausgesucht, die stellvertretend sind und dir einen Eindruck geben sollen, was alles angeboten wird. Die Liste ist sicherlich nicht vollständig, da spontan noch Events dazukommen werden.

Es lohnt sich auch immer auf den Homepages der Museen zu schauen. Viele bieten zu den Feiertagen Sonderaktionen an, viele besonders auf Kinder abgestimmt.

Osterveranstaltungen und Events in London

  • Im Postal Museum gibt es eine Ostereier-Suche im Museumsbereich, die unter dem Motto Wallace & Gromit bzw. Shaun das Schaf steht. Warum sich das Museum auch sonst lohnt, kannst du im Post “Das Postal Museum” nachlesen.
  • Das Horniman Museum bietet am Osterwochenende eine kleine Verkaufsmesse, eine Osterschnitzeljagd und hier läuft auch noch die “Brick Wonders” Lego-Ausstellung.
  • Im Osterley Park and House veranstaltet der National Trust mit Cadbury eine Ostereier-Suche. Anmeldung erforderlich!
  • Ein Klassiker am Trafalgar Square sind die Passionsspiele, die hier live am Karfreitag aufgeführt werden. Fast 100 Schauspieler und Tiere spielen kostenlos um 12 und um 15:15 Uhr.
  • Der Kensington Palace hat sich mit Lindt zusammengetan. Im und um den Palast sind goldene Hasen mit Glöckchen versteckt, die man suchen und Rätsel lösen muss. Die Schnitzeljagd ist im normalen Eintrittsticket zum Palast enthalten.
  • Auch im Hampton Court Palace gibt es am Osterwochenende viel zu erleben: Es gibt hier (analog dem Kensington Palace) auch einen Lindt-Osterhasen-Trail, aber auch Live-Kochen in der Tudor Küche.
  • In Greenwich wandeln auf dem Gelände rund um die Painted Hall historische Figuren und erzählen aus ihrem Leben. Wenn du schon immer mal Elizabeth I treffen wolltest, dann ist das deine Chance.

Neues aus den Harry Potter Studios – die Gringotts Bank

Passend zu den Osterfeiertagen 2019 hat in den “Warner Bros. Studio Tour London – The Making of Harry Potter” die bis dahin größte Erweiterung an den Sets stattgefunden und die Gringotts Bank wurde eröffnet. Der Eintritt ist den normalen Tickets bereits enthalten. Da die fast immer schnell ausverkauft sind, schnell buchen! Die Harry Potter Studios sind einfach ein Must-See für jeden Fan!

Ruhige Osterfeiertage in London

Wenn du es an Ostern lieber ruhiger und mit weniger Menschen angehen möchtest, wie wäre es dann mit folgenden Vorschlägen?

  • Am Ufer der Themse entlang spazieren und die bekannten Sehenswürdigkeiten wie Oxo Tower, Houses of Parliament, Big Ben, City Hall, Tower Bridge und Co. zu Fuß entdecken?
  • In einem der Parks die Krokusse und Osterglocken bewundern? Vielleicht klappt sogar schon das erste Picknick in diesem Jahr? Die Eichhörnchen freuen sich ganzjährig auf ein paar Leckereien und vielleicht kennst du auch die Elfin Oak noch nicht?!
  • Eins der kleineren, aber besonderen Museen besuchen? Eine Auswahl findest du im Post „Außergewöhnliche Museen in London“.
  • Wenn das Wetter mitspielt und dir nach tollen Ausblicken und London von oben ist, findest du im Post “London für Höhenjunkies” über die Aussichtspunkte der Stadt Inspirationen.
  • Vielleicht hält die Kirschblüte auch noch an und du kannst die rosa/pinken Blüten bewundern.

Nützliches zu Ostern in UK

  • Der Karfreitag heißt „Good Friday“, Ostermontag ist ein „Easter Monday“.
  • An allen Feiertagen bleiben die meisten Geschäfte geschlossen
  • Auch der öffentliche Verkehr ist eingeschränkt
  • Mehr Einblicke in die Osterbräuche in UK findest du übrigens bei Sandra, die in ihrem Post „So wird Ostern in Großbritannien gefeiert“ alles Wichtige und Skurile rund um die Feiertage für dich zusammengestellt hat.

Was essen die Briten zu Ostern?

Es gibt zwei Klassiker auf den Ostertischen der Briten, die auf keinen Fall fehlen dürfen:

  • Einer davon sind “Hot Cross Buns“. Die werden traditionell am Karfreitag gereicht. Es sind quasi Rosinenbrötchen, nur noch leckerer. Ein passendes Rezept bietet dir Sandra auf ihrem Blog „A decent cup of tea“.
  • Der Simnel Cake macht die Ostertafel komplett. Der Früchtekuchen mit viel Marzipan wird zum Abschluss gegrillt und erhält dadurch ein ganz besonderes Aussehen. Die genaue Backanleitung für den Simnel Cake findest du auf Simones Blog „Tea and Scones“.
  • Hartgekochte Eier werden zum Frühstück verzehrt und gerade im Norden des Vereinigten Königreiches auch gerne mal im Wettlauf einen Berg herunter gekugelt, das nennt sich dann „Easter Egg Roll“.

Wo auch immer du die Osterfeiertage verbringst – Happy Easter!