Last Updated on 12. März 2019 by Simone Kunisch

Die Nationalbibliothek ist weit mehr als nur eine schnöde Bücherei. Hier findest du einzigartige Briefmarken, die umfassende Bücherei von George III in einem separaten Turm sowie alte Schriftstücke.

Dein Besuch in der British Library

  • Adresse: 96 Euston Rd, London NW1 2DB, Vereinigtes Königreich
  • Das Gebäude ist nahe dem Bahnhof King‘ Cross and St. Pancras International Rail Station. Mit der U-Bahn fährst du bis “King’s Cross/St. Pancras” oder “Euston” bzw. “Euston Square”
  • Die allgemeinen Öffnungszeiten sind:
    • Montag-Donnerstag von 9.30 bis 20 Uhr
    • Freitag von 9.30 bis 18 Uhr
    • Samstag von 9.30 bis 17 Uhr und am
    • Sonntag 11 bis 17 Uhr
  • Der Zutritt zum Gebäude ist kostenlos. Auch die Dauerausstellungen können ohne Eintrittsgeld besucht werden. Es gibt immer wieder Sonderausstellungen, für die man ein Ticket kaufen muss.
  • Welche Sonderveranstaltungen gerade laufen, erfährst du auf der Homepage der British Library
  • Totally-London-Tipp: Die British Library ist so viel mehr als nur eine Bibliothek.
    • Versäume nicht die (kostenlose) Dauerausstellung „Treasures of the British Library“ in der „Sir John Ritblat: Treasures Gallery“, in der du dir u.a. eine sehr alte Gutenberg Bibel aus 1455, Originaltexte der Beatles, Skizzen von Leonardo da Vinci, Arbeiten von Shakespeare und die Magna Carta ansehen kannst. Somit nicht nur für Buchliebhaber, sondern auch für Historiker ein Erlebnis.
    • Für alle Briefmarkenfans bietet die BL 80.000 teilweise sehr seltene Briefmarken in einer ebenfalls kostenlosen Ausstellung an.