Zur Weihnachtszeit begeistert The Shard mit einer einzigartigen Lichtershow – den Shard Lights.

Shard Lights – Lichtershow an The Shard

Während die Londoner Innenstadt schon ab November mit aufwändigen Weihnachtsbeleuchtungen und Dekorationen begeistert, steigt West-Europas höchstes Gebäude erst Anfang Dezember mit ein. Und dann aber mit einer massiven Lichtershow, die in den obersten 20 Stockwerken stattfindet.

Wechselnde Farben und Muster beleuchten dann die Spitze in wechselnden Sequenzen, die von vielen Orten in London aus gesehen werden kann.

Wann kann ich die Shard Lights sehen?

Die Shard Lights finden 2019 ab dem 9. Dezember statt und haben ihren Höhepunkt an Silvester mit einer besonderen Choreographie zum Jahreswechsel.

Von wo habe ich den besten Blick auf die Shard Lights?

Da die Lichtershow in den obersten Stockwerken stattfindet, empfiehlt es sich, nicht direkt neben The Shard zu stehen. Das könnte anstrengend für den Nacken werden und der Blickwinkel ist einfach limitiert.

Einen direkten Blick auf die beleuchtete Spitze hast du vom fast gegenüber liegenden Sky Garden. Dort hast du auf ganz London eine tolle Aussicht, aber der Blick auf The Shard ist einfach grandios. Die meisten Fotos in diesem Post sind von dort aufgenommen.

Auch vom kostenlosen Aussichtspunkt Garden @ 120 ist die Aussicht schön. Hier ist aber zu bedenken, dass der Bereich nicht überdacht ist und es daher kalt und/oder regnerisch sein kann.

Auch von der London Bridge hast du einen guten Ausblick. Von hier siehst du das Gebäude in voller Größe.

Was kostet die Lichtershow am The Shard?

Die Shard Lights sind kostenlos.

Wo bekomme ich mehr Infos zur Lightshow?

Weitere Infos findest du auf der Webseite von The Shard.