Die Tower Bridge ist für viele DIE Brücke in London. Eine absolute Ikone, die neben dem Tower of London steht.

Besonderheiten der Tower Bridge

  • In den Türmen der Brücke, auf den Walkways und im Maschinenraum ist eine Ausstellung, in der du alles über die Geschichte der Brücke lernst und wie das Öffnen funktioniert.
  • Die Brücke hat seit 2015 ein weiteres Highlight zu bieten. In einem der Walkways wurde auf 11m der Boden durch eine (sehr dicke und stabile) Glasplatte ersetzt. Aus ca. 40 m Höhe hast du einen grandiosen Blick auf die Brücke unter dir oder die Themse selbst (wenn die Brücke gerade geöffnet ist). Ich habe auf diesem Glasboden schon mal Yoga gemacht, war total cool! Interessiert wie es dazu kam? In meinem Blogpost zum Thema Yoga kann du nachlesen.

Tower Bridge Öffnungszeiten, Eintritt und Co

  • Die Brücke liegt an der Tower Bridge Rd, London SE1 2UP
  • Die U-Bahn Station “Tower Hill” (Circle Line) ist am nächsten dran. Wenn du hier aussteigst, kommst du am Tower of London vorbei. Fährst du zur “London Bridge” (Northern Line) ist der Weg ein wenig länger, du läufst dann an der City Hall auf die andere Seite der Brücke zu.
  • Öffnungszeiten: Im Sommer (April – September) 10-17.30, im Winter (Oktober bis März) von 9.30 bis 17 Uhr
  • Tickets kosten Eintrittskosten: £9,80 für einen Erwachsenen, oder £12 als Kombiticket mit dem Monument (Stand Januar 2019)
  • Aktuelle Infos incl. der Öffnungszeiten der Brücke (wenn sie sich für durchfahrende Boote öffnet), findest du auf der Homepage der Tower Bridge.